Technische Artikel

Technische Artikel

Electrolube hat kürzlich ein neues Mitglied seiner seit Jahren fest am Markt etablierten Safewash-Familie wässriger Reiniger – Safewash Total – vorgestellt

EN FR Schlagwörter: Safewash, Reinigung, Umwelt

Safewash Total ist ein speziell formuliertes Konzentrat, unter Verwendung nicht brennbarer Lösemittel, das mit Wasser gemischt eine extrem effektiv wirkende Mikroemulsion ergiebt. Entwickelt wurde es für die Beseitigung von Rückständen und Verunreinigungen auf gedruckten und bestückten Leiterplatten, bei Verwendung in allen gebräuchlichen Anwendungen, inklusive Spülmaschine, In-Line-Druck-Spülsysteme, Ultraschallbad und Druckumspülung unter Eintauchen.

Die Reinigung ist seit vielen Jahren ein unverzichtbarer Prozessschritt in der Elektronik-Fertigung. Sie findet Anwendung, um mögliche schädliche Verunreinigungen während der Produktion von gedruckten und bestückten Leiterplatten zu entfernen, die in ihrer Folge zu Fehlfunktionen führen könnten. Zu diesen Verunreinigungen zählen Flussmittel, Löt- und Klebstoffrückstände und andere Verunreinigungen wie Staub und Ablagerungen, die nach verschiedensten Produktionsprozessen zurückbleiben. In dem Maße, wie Bauteile und Baugruppen in der heutigen Elektronikfertigung zunehmender Miniaturisierung unterliegen, wachsen auch die Anforderungen an deren Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit immer mehr. Zwecks der Erzielung guter Isolierwerte und der Sicherstellung einer möglichst guten Haftung von Schutzlacken und Gießharzen, ist die Sauberkeit der Baugruppen unverzichtbar.

Unter Umweltgesichtspunkten, die noch nie so wichtig waren, wie sie es gegenwärtig sind, verabschiedet sich eine Reihe von Anwendern von traditionellen auf Lösemittel basierenden Reinigern, die ozonschädliche Substanzen enthalten und über einen hohen VOC Anteil verfügen, und ersetzt diese durch sicherere Alternativen. Obzwar auf Lösemitteln basierende Reiniger einen bequemen einstufigen Reinigungsprozess gestatten, bieten wässrige Reiniger eine Reihe von Vorteilen, wie Nichtbrennbarkeit, geringe Geruchsbildung, wenig/keine VOC Freisetzung und eine sehr geringe Toxizität. Jüngste Weiterentwicklungen der Technologie wässriger Reiniger erlauben Fortschritte bei voller Verlässlichkeit bezüglich Reinigungsergebnis und Zuverlässigkeit der Baugruppe, welche sogar noch weiter verbessert werden können.

In der Vergangenheit richtete sich die Wahl des geeigneten spezifischen Reinigers auch am vorhandenen Equipment wie Ultraschallbad, Tauchbad, Industriespülmaschine aus. Safewash-Total erlaubt die Verwendung nur eines Reinigers für alle Prozesse. Seine Einsatzflexibilität ist sozusagen ein Bestandteil dieses Reinigers, der als Konzentrat zur Verfügung steht, und ebenso eine recht flexible Handhabung in Bezug auf die Konzentration des Reinigers und der Badtemperatur gestattet. Ab einer etwa 20% Konzentration hat das Reinigungsmedium nichtschäumende Eigenschaften, was insbesondere für eine Reinigung bei erhöhter Temperatur und in Spritzanlagen (Spülmaschine, In-Line-System) von Belang ist. Beim Einsatz in Tauchbad Anwendungen (Ultraschallbad, bedingt auch Druckumspülung) wird Safewash-Total Verunreinigungen von Sieben, Schablonen und Rahmen schon ab einer Konzentration von 10% beseitigen.

Über seine Vielseitigkeit in der Anwendung hinaus, wurde Safewash-Total dahingehend entwickelt, eine weite Palette möglicher Verunreinigungen, inklusive Rückständen aus dem bleihaltigen- und dem bleifreien Lötprozess, sowie sogenannte No-Clean-Flussmittel Rückstände, als auch ganz allgemeine Verschmutzungen und Ablagerungen abzureinigen. Safewash-Total verfügt über eine sehr gute Spülbarkeit. Für den Fall einer übermäßigen Schaumbildung erlaubt es den Einsatz des silikonfreien Schaumbremser-Zusatz Safewash-Defoamer, indem dieser dem Reinigungsmedium zugegeben wird.

Ein weiterer Vorteil von Safewash-Total besteht darin, dass es als Konzentrat angeboten wird und so ein hohes Maß an Prozessflexibilität bietet, wie auch geringeres Gewicht weniger Transportkosten nach sich zieht. Es enthält ein silikatfreies Korrosionsschutzmittel zum Schutz empfindlicher Metalloberfächen wie beispielsweise aus Kupfer, Silber und Aluminium. Generell wurden in der Vergangenheit wässrige Reiniger, die einen Korrosionshemmer enthielten, als gebrauchsfertige Mischung angeboten. Während dies für die Anwender sehr praktisch war, brachte es doch den eigentlich unnötigen Transport von Wasser und die damit verbundenen Kosten sowie zusätzliche Umweltbelastung mit sich. Safewash-Total ist für den Transport als nicht giftig klassifiziert und nach erfolgter Verdünnung im gebrauchsfertigen Reinigungsmedium ist es vollkommen ohne Klassifizierung, was es zu einem der sichersten verfügbaren Reinigern macht.

Es gibt verschiedene Methoden, um den Grad der Beladung von Safewash-Total mit Verschmutzungen über seine lange Standzeit hinweg zu kontrollieren. Die für die jeweilige Anwendung gebräuchlichste Methode wird durch die Art der abzureinigenden Verschmutzungen bestimmt. Saure Flussmittelrückstände werden generell den PH-Wert verringern und die elektrische Leitfähigkeit erhöhen, relativ unabhängig vom Grad der Konzentration des Reinigungsmediums.

Graph showing pH values of SWAT at various concentrations. Graph showing conductivity of SWAT concentrations at 20 degrees. Graph of SWAT BRIX values.

Die Bestimmung des optischen Brechungsindex (BRIX) erlaubt eine Bestimmung des Feststoffanteils im Reinigungsmedium. Obgleich dies einen Hinweis dauf geben kann, inwieweit das Reinigungsmedium mit abgereinigten Verunreinigungen beladen ist, geben Änderungen des Brechungsindex über die Zeit eher einen Eindruck betreff der Veränderung der Konzentration der Reinigungslösung, was oft durch die Verschleppungseffekte über die verschiedenen Stufen des sich wiederholenden Reinigungsprozesses bedingt ist. All diese Inspektionsmethoden sind einfacher Natur und lassen sich bereits durch die Anschaffung von im Preis sehr moderater Messtechnik implementieren.

Graph of SWAT cloud temperatures.

Die Messung des sogenannten Trübungspunkt‘s (Cloud Temperature) ist eine weitere alternative Methode, um das Reinigungsmedium zu kontrollieren. Eine einfache Erwärmung einer geringen Menge des Reinigungsmediums und die Bestimmung der Temperatur, bei der sich das Reinigungsmedium einzutrüben beginnt gibt einen Hinweis darauf, ob das Reinigungsmedium bereits in hohem Maße mit Verunreinigungen beladen ist, bzw. es an der Zeit ist, dass Reinigungsmedium zu erneuern.

Electrolube’s Safewash ist eine weit gefächerte Produktfamilie hocheffektiv wirksamer wässriger Reinigungsmedien. Mit Reinigern aus der Safewash-Familie werden weltweit Reinigungsergebnisse entsprechend diverser militärischer und kommerzieller Standards erziehlt. Die anfallenden Kosten und die Belastung der Umwelt sind gering. Die Erweiterung um Safewash-Total stellt sicher, dass die Safewash Produktfamilie auch zukünftig eine hervorragende Reinigung, verbunden mit einem hohen Grad an Prozessflexibilität, bietet und die Erwartungen der EMS-Anbieter an die Umweltverträglichkeit erfüllt.

Electrolube als Unternehmensbereich von HK Wentworth Limited, ist ein weltweit agierender Hersteller von Elektrochemikalien für die Elektronik-, Automobil- und industrielle Fertigung. Forschung und Entwicklung, Qualität und Umweltschutz sind von grundlegender Bedeutung für die Umsetzung der Electrolube-Philosophie, welche das höchste Niveau an Kundenservice zum Ziel hat. Diese Kombination aus anhaltender globaler Expansion, verbunden mit innovativen und umweltfreundlichen Produkten, fokussiert auf die Bedürfnisse des Kunden, ist unsere Formel für Erfolg.