Silikonhaltige Wärmeleitprodukte (Wärmeleitpaste)

Leistung, wenn es richtig heiß wird

Silicone Thermal Interface Materials (Thermal Paste)
  • Silikonhaltige Wärmeleitpasten
  • Silikonhaltige TIM-Materialien
  • Silikonhaltige Gap-Filler
  • Härtend / nicht härtend
  • Geringe Kriechneigung und geringer „Pump-Out“-Effekt
  • Große Einsatzbereiche

Die silikonhaltigen Wärmeleitprodukte von Electrolube wurden für verschiedene Betriebsumgebungen entwickelt, um Wärme effizient von der Betriebseinheit wegzuleiten. Es handelt sich meistens um silikonhaltige Wärmeleitpasten, die sich optimal für den Einsatz zwischen Kühlkörper und Elektronik eignen. Wie bei jedem Wärmeleitprodukt empfehlen wir, es vor der Auswahl zu testen.

Weitere Informationen > Herunterladen der Produktwähldiagramme > Herunterladen der Produktbroschüren >

Silikonhaltige Wärmeleitprodukte – auch als Wärmeleitpasten bezeichnet – sind Produkte, die eine Flüssigkeit auf Silikonbasis in Kombination mit anderen Elementen, wie z. B. wärmeleitende Metalloxide, nutzen, um ein Material herzustellen, das ein guter Wärmeleiter ist, dabei aber seine elektrisch isolierenden Eigenschaften beibehält.

Das Endprodukt ist ein wärmeleitendes Material, das bei einer Vielzahl von elektronischen Vorrichtungen eingesetzt werden kann, um die beim Betrieb erzeugte Wärme zu beherrschen und von den Bauteilen zum Kühlkörper oder einer anderen Kühlvorrichtung hin wegzuleiten. So kann das Bauteil zuverlässiger und mit höheren Geschwindigkeiten betrieben werden als es sonst möglich wäre.

Silikonhaltige Wärmeleitpasten haben u. U. einen höheren Betriebstemperaturbereich als andere Rezepturen. Bei Wärmeleitpasten kann es zu einem Auseinanderfließen des Materials kommen, bekannt als „Pump-Out“-Effekt. Der wechselnde Druck der beiden Oberflächen auf die in Kontakt stehende Wärmeleitpaste bei thermischer Wechselbeanspruchung, auch in Kombination mit Vibrationen, beim Betrieb führt dazu, dass das Material sich an den Außenkanten der verbundenen Oberflächen konzentriert und so die Wirksamkeit der Wärmeleitung in der Mitte verringert wird.

Das ist zwar nicht bei allen silikonhaltigen Produkten der Fall, aber bei einigen Anwendungen kann es günstiger sein, silikonfreie Produkte in Erwägung zu ziehen. Alternativ hat Electrolube die verbesserten Varianten „Plus“ und „Xtra“ unserer Wärmeleitpasten im Angebot. Diese kombinieren die intelligenten Rezeptverfahren, um die Leistung für bestimmte Anwendungen zu verbessern.

Allgemein sind silikonhaltige Wärmeleitprodukte für eine Vielzahl von Anwendungsbedingungen geeignet, am besten jedoch für Umgebungen mit hohen Temperaturen.

Wie bei jedem Wärmeleitprodukt empfehlen wir, es vor der Auswahl sorgfältig zu testen, da jede Anwendung anders ist und die Ergebnisse in der „echten“ Betriebsumgebung eventuell von den Angaben auf dem technischen Datenblatt abweichen.

Bei Fragen können Sie sich jederzeit gern an unser technisches Support-Team wenden. Alternativ haben wir aber auch ein paar hervorragende Artikel für Sie: