Choose another country or region to see content specific to your location.

Neuigkeiten

Neuigkeiten

Electrolube Giessharz verbucht Erfolge beim Schutz von Zweirad-Akkus in Indien

GB Verfasst am 2020-04-29
Schlagwörter: Pressemitteilung

Electrolube, als weltweit vertretener Hersteller von Spezialchemikalien, hat mitgeteilt, dass die Vergussmasse ER2221 erfolgleich zum Schutz von Akkus der in Indien beliebten Elektro-Zweiräder getestet und spezifiziert wurde. Der involvierte Kunde von Electrolube, ein führender Zweiradhersteller in Indien, wandte sich an Electrolube – allgemein dafür bekannt, immer eine Lösung zu finden – um ein Problem mit dem thermischen Management in einem ihrer Hauptprodukte zu beheben. Erst wurde das Gießharz ER2188 als mögliche Lösung vorgeschlagen. Dieses hat sich anfänglich auch als effektiv erwiesen, aber bei steigender Akkuanzahl zeigte sich, dass das Harz ER2188 nicht in engere Spalte floss. Im Rahmen der globalen Expertise von Electrolube arbeitete Electrolube Indien mit seinen Kollegen aus dem technischen Team in Großbritannien zusammen, um eine bessere Lösung für den Kunden zu finden. Aus der Zentrale in Großbritannien wurde eine Probe vom ER2221 an Electrolube Indien verschickt, damit sie dies gemeinsam mit dem Kunden testen konnten. Es zeigte sich, dass das Harz wirksam einen Schutzschild um den Akku bildet und hervorragende Haftung, die gewünschte geringere Viskosität, Flammhemmung nach UL94 V-0, hohe Temperaturbeständigkeit, Wärmeleitfähigkeit und die Beibehaltung der Eigenschaften im Rahmen der getesteten thermischen Wechselbeanspruchungen aufweist.

Electrolube bietet eine große Auswahl an unterschiedlichsten Gießharzlösungen, hat aber für diese spezielle Anwendung die Epoxid-Vergussmasse ER2221 gewählt, die eine herausragende Beständigkeit gegen hohe Temperaturen und eine hohe Wärmeleitfähigkeit aufweist. ER2221 ist schwarz eingefärbt und weist eine Betriebstemperatur von bis zu 150 °C und einen im Vergleich zu anderen Vergussmassen erhöhten Wärmeleitfähigkeitswert von 1,20 W/m.K. auf. Auch die Viskosität des gemischten Systems ist im Vergleich zu anderen Harzen mit einem ähnlichen Füllstoffgehalt niedrig. Dadurch kann das gemischte Harz sogar in kleine Zwischenräume eng aneinander liegender Komponenten und Geräte fließen. Die in diesem Harz verwendeten Füllstoffe sind nicht abrasiv, d. h. die Dosiergeräte werden weniger Verschleiß ausgesetzt. ER2221 weist herausragende Eigenschaften im gesamten Wechselbeanspruchungstest auf und hat sich als eine exzellente Wahl beim Vergießen von elektronischen Geräten erwiesen, bei welchen ein hohes Maß an Wärmebeständigkeit und Schutz gefordert wird, wie z. B. in der Automobilbranche, Luft- und Raumfahrt, industriellen- oder anderen Anwendungen unter rauen Bedingungen.

Der General Manager von Electrolube Indien, Padmanabha Shaktivelu, meint hierzu: „Das schwarze Epoxidharz ER2221 hat sich als eine sehr erfolgreiche Lösung zur Optimierung der Akkuleistung der E‑Bikes erwiesen. Wir haben schnell auf die Anfrage des Kunden reagiert und mit unserem technischen Team in Großbritannien zusammengearbeitet, um die effektivste Lösung zu finden. Immer die besten Lösungen für unsere Kunden auf der ganzen Welt zu finden, ist eine der großen Stärken unseres Unternehmens. Wir können dabei auf einen soliden F&E-Support und technisches Wissen auf verschiedenen Kontinenten zurückgreifen, damit wir unseren Kunden schnell und effizient zuverlässige Lösungen bieten können.“

Ron Jakeman, Electrolubes Managing Director, bestätigt: „Die Vergussmasse ER2221 ist eine hervorragende Wahl, um die Akkus der Elektro-Zweiräder zu schützen, denn sie werden Chemikalien, Feuchtigkeit, mechanischen Stößen und Vibrationen, typisch für diese Region und diese Anwendung, ausgesetzt. Für eine dynamische und wachsende Elektronikbranche wie die, die wir nun in Indien sehen, besteht große Nachfrage von lokalen Herstellern nach unserer Zusammenarbeit und unseren maßgeschneiderten Lösungen, besonders weil die Branche versucht, Expertenrat zur Verbesserung von Prozessen, Produktivität und letztendlich auch der Qualität und Zuverlässigkeit ihrer Endprodukte zu erhalten.“

Aufgrund des wachsenden Bedürfnisses, die Luftverschmutzung in ganz Indien zu senken, lag der Elektro‑Zweiradmarkt in Indien 2017 bei USD 27 Millionen und soll nach Prognosen bis 2023 USD 200 Millionen erreichen. Andere Faktoren, die zu der hohen Nachfrage nach Elektro-Zweirädern in Indien beitragen, sind die Absichung der Bezahlbarkeit durch führende Automobilhersteller, Anreizsysteme der Regierung und bessere Vertriebs- und Händlernetzwerke. Die höhere Nachfrage wird sicherlich zu einem großen Produktportfolio für Elektro-Zweiräder führen, was auch die Exporte von E-Bikes aus Indien erhöhen und so einen positiven Einfluss auf den Markt des Landes im prognostizierten Zeitrahmen haben wird.

Als ein zertifizierter Hersteller von chemischen Sonderprodukten mit einem Qualitätsmanagementsystem nach EN9100, der führende Hersteller von elektronischen und industriellen Geräten sowie Haushaltsgeräten beliefert, ist Electrolube ein zuverlässiger Anbieter von chemischen Hochleistungslösungen, die unter Berücksichtigung von Umweltschutz und der Sicherheit des Bedieners zusammengestellt werden.

Für weitere Informationen zum Harz ER2221 und anderen Produkte aus den Hauptproduktgruppen von Electrolube, wie unter anderem Schutzlacke, thermische Managementlösungen, Kontaktschmiermittel,