Neuigkeiten

Neuigkeiten

Die neue wiederentfernbare Wärmeleitpaste von Electrolube eliminiert "Pump-Out"

GB Verfasst am 2016-07-07

Der rasante Aufstieg von LEDs hat Innovationen auf dem Gebiet der Beleuchtungsdesigns befeuert und die Zahl der Anwendungsmöglichkeiten sprunghaft ansteigen lassen. Electrolube, der global agierende Hersteller von Elektrochemikalien, entwickelt ständig neue Materialien zum Schutz von Systemen auf LED-Basis und ihrer Ansteuerungselektronik vor den verschiedensten Umwelteinflüssen und hat vor kurzem die neue innovative „Surface-Cure Thermal Paste“ SCTP auf den Markt gebracht, die selbst während der härtesten Wärmeschockprüfungen extrem stabil bleibt.

 SCTP ist ein hoch effektives und effizientes Wärmeleitmaterial, das dafür entwickelt wurde, Lücken zu füllen, die natürlich zwischen zwei Metalloberflächen bestehen, die aufeinander gelegt werden; sie verbessert somit dramatisch den Umfang der Oberfläche für die Wärmeleitung. Im Gegensatz zu anderen RTV-Materialien ist eine der wichtigsten Eigenschaften von SCTP, dass es nicht fest wird. Das Material bleibt verformbar, wenn eine spätere Demontage der Baugruppe erforderlich werden sollte. Verzögerungen in der Fertigung können auch dadurch vermieden werden, dass eine vollständige Aushärtung nicht abgewartet werden muss.

 Das Produkt wurde speziell dazu entwickelt, sogenannter pumpender Beanspruchung, dem „Pump-Out“, zu widerstehen und somit eine quasi optimale effektive Wärmeabfuhr sicherzustellen. Es ist besonders für Anwendungen geeignet, die schnellen und häufigen Temperaturänderungen ausgesetzt sind, da diese Bedingungen bekanntermaßen bei herkömmlichen Wärmeleitpasten zum „Pump-Out“ führen. Darüber hinaus besitzt SCTP eine hervorragende thermische Beständigkeit bis zu einer Temperatur von 200°C.

Die Verarbeitung von SCTP könnte einfacher nicht sein und ermöglicht es, ganz einfach dünne Schichten aufzutragen. Das Material kann mit üblichen Dispensern und auch im Sieb-/Schablonendruck direkt auf die Flächen aufgetragen werden. Außerdem enthält STCP keine Lösungsmittel. Aufgrund dessen, dass SCTP auch in sehr dünnen Schichten aufgetragen werden kann, ist es möglich einen sehr geringen Wärmewiderstand des thermischen Übergangs zu realisieren, was letztlich eine höhere Stabilität für die ganze Lebensdauer des Geräts im Vergleich zu konventionellen Wärmeleitsystemen sicherstellt.

Die von Electrolube aufgebaute Expertiese zur LED-Beleuchtung, Umwelt und Wärmeschutzsystemen wird in einer neu herausgegebenen mehrsprachigen Broschüre mit Schwerpunkt auf die LED-Technik dargelegt, in der die Ergebnisse von einigen der wichtigsten Forschungsprojekte dokumentiert werden und in der Sie Beispiele für die Anwendung der Produkte in realen Situationen finden.