Choose another country or region to see content specific to your location.

Neuigkeiten

Neuigkeiten

Electrolube’s wasservedünnbare Schutzlacke, in Bezug auf die voraussichtlichen REACH Restriktionen für NMP

Verfasst am 2015-01-14
Schlagwörter: Pressemitteilung, Aquacoat Plus

Electrolube, der Hersteller von Spezialchemikalien für die Elektronik-, Automobil- und industrielle Fertigung, hat eine sofortige Lösung für ein Problem zur Hand, das der potentiellen Übernahme von NMP, welches als Bestandteil in wasserverdünnbaren Lacken zu finden ist, aus der REACH “SVHC-Kandidatenliste” in das Verzeichnis der zulassungspflichtigen Stoffe oder dem Verbot seiner Verwendung entspringt.

NMP (N-Methyl-2-pyrrolidone) wird seit einigen Jahren in der REACH “SVHC” (substances of very high concern) Liste geführt und ein kürzlich von der European Chemicals Agency (EChA) herausgegebener Bericht schlägt gewisse weitere Einschränkungen in Bezug auf seine Verwendung vor.

NMP ist ein gutes Co-Lösemittel und als solches weit verbreitet in wasserverdünnbaren Polyurethan-basierten Lacken, wegen seiner Fähigkeit feste Polyester-Polymerketten die mit Isocyanaten beständige PU-Beschichtungssysteme formen zu lösen, ohne dass traditionelle Lösemittel wie z.B. Toluol verwendet werden müssen.

  • Conformal Coating PCB Board

Wie auch immer, vor einigen Jahren stellte sich heraus, dass NMP ausgesetzt zu sein ein potentielles Risiko fuer Schwangere mit sich bringt und das Material wurde in der Folge im Jahr 2011 in die REACH “SVHC”-Liste aufgenommen. Als ein Ergebnis wurden Schutzlacke, welche NMP enthielten, allmählich zurückgezogen, einem möglichen Verbot der Verwendung in gewissen Schutzlacken vorauseilend.

Glücklicherweise sind vom Schutzlack-Spezialisten Electrolube NMP-freie Produkte verfügbar, die über eine genauso gute, wenn nicht noch bessere Leistungsfähigkeit, wie die NMP beinhaltenden Beschichtungen, verfügen. Ein gutes Beispiel sind hierzu Electrolube’s WBP und WBPs (Sprühversion) Aquacoat Plus wasserverdünnbare Schutzlacke.

  • Electrolube Water Based Coating

Die Aquacoat Plus Schutzlacke basieren auf polymeren Materialien, die speziell so formuliert wurden, um bestückte Elektronik-Leiterplatten zu schützen. Sie bieten einen exzellenten Mix aus Beidem, physikalisch-mechanischen- und elektrischen-Eigenschaften, wärend Sie die Verwendung einer Aubsaugvorrichtung und anderer Vorsichtsmassnahmen, wie bei der Lackierung mit konventionellen Lösemittel verdünnten Schutzlacken, unnötig machen.

Electrolube’s Aquacoat Plus Schutzlacke sind frei von N-Methy-2-pyrrolidone (NMP), Isocyanat und Phenolen und nicht entflammbar. Es sind zwei Formulierungen verfügbar: WBP ist das Standard-Material und WBPs ist ein sprühbares Material, welches insbesondere für die Verwendung in selektiven Lackiermaschinen – Film-Coatern – entwickelt wurde.

Andere Hauptmerkmale der Aquacoat Plus Schutzlacke sind die exzellente Beständigkeit gegen Lösemittel und gegen die Bildung von Schimmelpilzen, der sehr geringe VOC Gehalt und ein weiter Arbeits-Temperaturbereich. Das Material beinhaltet einen UV-Marker zur einfachen Kontrolle der Intaktheit der aufgetragenen Beschichtung.

Für weitere Hintergrundinformationen zu NMP, finden sie bitte hier den EChA-Bericht:

http://echa.europa.eu/documents/10162/13641/background_document_nmp_dh001322-70_public_en.pdf.